Tischtennis-Vereinsmeisterschaft 2017

Die TT-Vereinsmeisterschaft 2017 fand bei 16 angesetzten Leistungsteilnehmern ein lebendiges Interesse. Nach spannenden Kämpfen in der Gruppenphase erreichten 8 Spieler die K.O. Runde.

Im Halbfinale begegneten sich Uwe Kiparski und Gerd Krull sowie Kai Hoffelner und Matthias Kater. Nach knappen Siegen (jeweils in 5 Sätzen) errreichten Gerd Krull und Matthias Kater das Finale.

Im Endspiel zeigten beide ein hohes Niveau. Letztendlich erkämpfte sich Matthias Kater nach einem 2:0 Satzrückstand noch den Sieg und nahm als Vereinsmeister 2017 den goldenen Pokal für ein Jahr mit nach Hause.

Bei den Jugendlichen konnte sich Linus Strauchmann (Mitte) den 1. Platz sichern, dahinter folgten Martin Bilz und Lars Kunze. Über die Süßigkeiten, Urkunden und Plaketten konnten sich alle Teilnehmer freuen.

Das könnte Dich auch interessieren...